Digitale Mammographie

Unsere Leistungen im Röntgeninstitut am Hofgarten Düsseldorf

Die digitale Mammographie bildet die Grundlage der Brustdiagnostik und wird eingesetzt, um Veränderungen des Brustgewebes frühzeitig zu entdecken. Bei diesem bewährten Bildgebungsverfahren wird die Brust unter Einsatz von Röntgenstrahlung untersucht. Die digitale Mammographie zählt nachgewiesen zu den bestmöglichen Verfahren, um Auffälligkeiten der Veränderungen im Brustgewebe darzustellen.

An unserem Standort am Hofgarten in Düsseldorf bieten wir Ihnen hochpräzise Mammographie-Untersuchungen mit modernster Technologie. Unser Ärzteteam freut sich darauf, Sie bei uns im Röntgeninstitut begrüßen zu dürfen.

Hochpräzise Ergebnisse

Bei der digitalen Mammographie ist die Strahlenbelastung nicht nur um bis zu 40 Prozent geringer als bei einer gewöhnlichen Röntgenuntersuchung - auch auf den Untersuchungsbildern kann sehr viel genauer zwischen Haut, Knochen und Gewebe unterschieden werden. Noch dazu können die Bilder digital nachbearbeitet werden, um einzelne Bereiche aufzuhellen oder zu vergrößern. Zur Qualitätsverbesserung werden unsere Mammographie-Untersuchungen grundsätzlich von zwei Fachärzten bewertet und zusätzlich an ein CAD-System (Computerunterstützte Diagnose, künstliche Intelligenz) angeschlossen. Die Software kann den Arzt bei der Beurteilung der Bilder unterstützen, in dem sie z. B. ungewöhnliche Veränderungen markiert. Außerdem setzen wir noch eine weitere Software namens „Premium View“ ein, die besonders dichtes Brustgewebe noch kontrastreicher darstellen kann.

Jetzt Termin sichern
Vorbereitung und Untersuchung

Wir möchten Sie darum bitten, Ihre Brust vor der Untersuchung möglichst nicht einzucremen oder einen Deoroller zu benutzen. In vielen Kosmetika sind mikroskopisch kleine Metallteile enthalten, die die Ergebnisse verfälschen könnten. Ein Deospray dürfen Sie wiederum verwenden.

Bevor die Untersuchung beginnt, werden wir Sie beten, sich in einer unserer Umkleidekabinen frei zu machen. Bitte nehmen Sie gerne eine Bluse oder Jacke zum Umhängen mit, damit Sie sich für den kurzen Weg zum Mammographie-Gerät bedecken können. Wenn Sie bereits erstellte Aufnahmen aus anderen Praxen besitzen, dann nehmen Sie diese unbedingt mit zu Ihrem Termin. So besteht für uns die Chance, die Aufnahmen miteinander zu vergleichen, um mögliche Veränderungen feststellen zu können.

Während der Untersuchung wird die Brust leicht zwischen zwei Platten zusammengedrückt. Viele Patientinnen empfinden diesen Vorgang als unangenehm, jedoch ist dieser für eine präzise Bildgebung unverzichtbar. Damit die Untersuchung für Sie so angenehm wie möglich ist, sollte sie idealerweise in der ersten Zykluswoche stattfinden, da die Brust in diesem Zeitraum etwas weniger angespannt ist. Unser speziell ausgebildetes Team aus Mammographie-Expertinnen begeleitet Sie feinfühlig durch die Untersuchung und steht Ihnen jederzeit zur Seite.

Jetzt Termin sichern